Auszug aus dem Jugendschutzgesetz

§ 6 Jugendschutz

(1)  Beim Verkauf von Ware, die den Regelungen des
Jugendschutzgesetzes unterfällt, gehen wir nur Vertragsbeziehungen mit
Kunden ein, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht
haben. Auf bestehende Altersbeschränkungen wird in der jeweiligen Artikelbeschreibung hingewiesen.

(2)  Sie versichern mit Absenden Ihrer Bestellung, das
gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht zu haben und dass Ihre
Angaben bezüglich Ihres Namens und Ihrer Adresse richtig sind. Sie sind
verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie selbst oder solche
von Ihnen zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Personen, die das
gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, die Ware in
Empfang nehmen.

(3)  Soweit wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen
verpflichtet sind, eine Alterskontrolle vorzunehmen, weisen wir den mit
der Lieferung beauftragten Logistikdienstleister an, die Lieferung nur
an Personen zu übergeben, die das gesetzlich vorgeschriebene
Mindestalter erreicht haben, und sich im Zweifelsfall den
Personalausweis der die Ware in Empfang nehmenden Person zur
Alterskontrolle vorzeigen zu lassen.

(4) Soweit wir über das gesetzlich vorgeschriebene
Mindestalter hinausgehend in der jeweiligen Artikelbeschreibung
ausweisen, dass Sie für den Kauf der Ware das 18. Lebensjahr vollendet
haben müssen, gelten vorstehende Absätze 1-3 mit der Maßgabe, dass
anstelle des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalters Volljährigkeit
vorliegen muss.